Visualisierung & Plangrafik
Grafische Gestaltungselemente
Für die grafisch hochwertige Gestaltung deiner Projekte bietet ELITECAD eine große Auswahl an Linientypen, Schriften, Schraffuren, Farben und Texturen an. Für die Umsetzung deiner individuellen Vorstellungen sind entsprechende Editoren und Bibliotheken verfügbar.

Ein logisches und übersichtliches Benutzerinterface unterstützt dich beim Definieren von Farben, Oberflächenstrukturen, Materialeigenschaften und vielem mehr. Durch die Vorschau lassen sich die Einstellungen schon vor der Zuweisung überprüfen. Aufgrund der durchgängigen Parametrik werden sämtliche Projektänderungen auch in der Visualisierung automatisch aktualisiert.
Bibliothek
ELITECAD beinhaltet eine architekturspezifische Bibliothek mit mehr als 5000 2D- und 3D-Teilen, die in übersichtlichen Ordnerstrukturen abgelegt sind.
Bibliotheksteile werden entweder über Namen oder visuell in der Datenbank gefunden. Mit Drag & Drop werden diese einfach und schnell in der Zeichnung platziert.
Stifte
Stifte können durch beliebige Farben, Strichstärken und Formen, wie beispielsweise Wellenlinien, Kreuz-Punkt-Strich und ähnliche, individuell verändert werden.

Farben

Es stehen wahlweise RAL-Farbpaletten oder NCS-Farbdefinitionen zur Verfügung. Farbverläufe können zylindrisch und linear gestaltet werden.
Materialien
Die Materialverwaltung beinhaltet eine umfassende Auswahl an bauspezifischen Materialien. Darin befinden sich unter anderem Steine, Mauerwerke, Hölzer, Gläser, Metalle und Pflanzen. Die Materialverwaltung kann auch mit eigenen Texturen in nur wenigen Schritten individuell ergänzt werden. Alle Materialien werden mit Drag & Drop einfach und schnell dem Modell zugewiesen. Sämtliche Eigenschaften und Effekte, die für das Rendering wichtig sind, können hier eingestellt werden.

Schraffuren

Neben einer umfangreichen Auswahl an Schraffuren für die Materialdefinition können zusätzlich in einem Editor beliebig freie Schraffuren definiert werden. Die gleichzeitige Darstellung von Farben, Farbverläufen und Linien ermöglicht optimale und individuelle gestalterische Freiheiten.
Schriften
Für die professionelle Beschriftung von Plänen und Dokumentationen stehen TrueType- und Vektorschriften zur Auswahl. Durch zahlreiche Parameter, unter anderem Textfarbe, Hintergrundfarbe, Ausrichtung, Winkel und Tabulatoren, sind die Schriften optimal einsetzbar.

Einstellwerte lassen sich benennen und speichern, damit sie jederzeit wieder zur Verfügung stehen. Autotexte ermöglichen die Verwendung von System- und Projektinformationen, wie Datum, Nutzer, Zeichnungsname, Zeichnungsinhalt, Maßstab, usw., wodurch beispielsweise Layoutvorlagen und Planköpfe automatisch beschriftet werden können.
Integrierter Pixeleditor
Mit der übersichtlichen Funktionalität des integrierten Pixeleditors sind Änderungen sehr komfortabel realisierbar. Dieser unterstützt dich bei der Erstellung individueller Plangrafiken in Ihrer CAD-Planung. Zahlreiche pixelbasierte Grafikformate wie JPEG, TIFF, GIF und BMP können direkt gelesen und geschrieben werden.
OpenGL-Darstellung mit Schlagschatten
Durch die Verwendung der OpenGL-Technologie ergibt sich der große Vorteil, bereits während der Bearbeitung am Modell einen Schlagschatten zur Verfügung zu haben, der sich automatisch und zeitgleich verändert und anpasst.

Die Darstellung mit Farben, Texturen und Schlagschatten unterstützt dich bei der dynamischen Bearbeitung des 3D Modells und ermöglicht eine realistische Darstellung bereits vor dem eigentlichen Renderprozess. Es werden dabei die Ressourcen der Grafikkarte genutzt, wodurch eine optimale und schnelle Performance beim Bildaufbau garantiert ist.
Kamera
Die Kamera kann sehr einfach in mehreren Ansichten gleichzeitig positioniert werden. Standpunkt, Blickpunkt, Aug-, Zielhöhe und Öffnungswinkel können dabei durch Ziehen an Handles oder durch die Eingabe numerischer Werte präzisiert werden.
Lichtquellen
Fünf verschiedene Lichtquellentypen wie Umgebungslicht, Sonnenlicht, paralleles Licht, Punktlicht und Spot, sind in beliebiger Anzahl und Kombination wählbar und unterstützen die optimale Ausleuchtung des Modells. Wie die Kamera können auch Lichtquellen sehr einfach in mehreren Ansichten gleichzeitig positioniert und intuitiv eingestellt werden, oder verknüpfe die Lichquelle direkt mit einer Lampe.
Sonnenstandsanimation
Für die Simulation des Schattenverlaufs während eines festgelegten Zeitraums steht ein Animationstool zur Verfügung. Damit ist sowohl die Ausleuchtung von Räumen, als auch der Schattenwurf von Gebäuden simulierbar und kann auf Wunsch auch im Vollbildmodus präsentiert werden.

Für die realistische Darstellung des Schattenwurfs kann das Sonnenlicht individuell nach geografischer Lage, dem Datum und der Uhrzeit positioniert werden. Dadurch erhält man wichtige, qualitative Informationen über den Schattenverlauf während eines einzelnen Tages, bis hin zu einem ganzen Kalenderjahr.
Rendering
Durch zahlreiche Effekte, wie beispielsweise Bumpmapping, Texturfilter, Spiegelungen, Glanz oder dem Blue-Screen-Verfahren, errechnet ELITECAD hochwertige realistische Bilder bei nur sehr kurzer Definitions- und Rechenzeit. Ein weiterer großer Vorteil liegt in der automatischen Übernahme von Modelländerungen durch die Bauteilparametrik.
Radiosity
Durch eine ausgewogene Lichtverteilung können effektvolle Bilder erzielt werden. Als Vorlauf zum eigentlichen Renderprozess wird deshalb die Lichtverteilung mit Hilfe des Radiosity Verfahrens berechnet. Das Modell erhält Informationen wie sich das Licht beim anschließenden Rendern am Modell verhalten soll. Durch die Lichtverteilung im Radiosity Verfahren können realistische und hochwertige Bilder berechnet werden.

Raytracing

Wie sich das Licht von der Sonne und von Lichtquellen im Modell verhält, ob es von gewissen Materialien reflektiert werden soll und bis zu welchem Grad Räume erhellt werden, wird vom Raytracing berechnet.